W40i Alu Rim

  • Schräg nach außen gestellte, massiv verstärkte Felgenhörner
  • Winkelgerechte Einbettung der Nippel
  • Laufraddurchmesser: 27.5” (584 ISO)
  • Einsatzzweck: CC / Marathon, Downhill, Enduro, Gravel, Trail
  • Maulweite (mm): 40.0
  • Nabenflansch: Straight pull
  • Felgenmaterial: Aluminium
  • Einsatzbereich: MTB
  • Systemgewicht (max in kg): 110
  • Felgentyp: Syntace W40i Rim
  • Gewicht (g): 575
  • Tubeless-Ready: Ja
  • Felgenfarbe: Carbon black
  • Lochzahl: 28

130531

120,00 € *

inkl. MwSt.

Sofort versandfähig. Lieferzeit 1-2 Werktage

Der Pionier

Früher waren schmale Felgen und schwere Reifen der Regelfall. Heute aber lassen sich breite Felgen mit neuen, leichten Reifentypen kombinieren. Doch richtig breite, hochwertige Felgen waren zwangsläufig immer noch etwas schwerer als ihre schmalen Brüder, ansonsten litt die Haltbarkeit. Syntace hat diesen Teufelskreis 2011 als Erster durchbrochen. Die originale Syntace-Felge W33i war die erste so breite und leichte Alu-Felge auf dem Markt. Nach über 5 Jahren Erfahrung haben wir sie mit einer noch besseren Alu-Legierung und mit einem in vielen Prüfstandsläufen weiter entwickelten Profil verbessert. Und trotzdem nochmals 50 g leichter gemacht.

Stärker als die Speiche

Die normalerweise vorhandene Schwachstelle des Nippels und des Nippelsitzes wurde auf die leichtest mögliche Weise zum 100% zuverlässigen Zuganker gemacht. Nämlich durch nahtlos eingearbeitete Carbonkegel an jedem Speichenloch. Material satt, aber nur da, wo es zur Kraftübertragung in den Nippel auch wirklich gebraucht wird.

V-Shape

Vom Erfinder der schräg nach außen gestellten, massiv verstärkten Felgenhörner an MTB-Felgen. In langen Versuchsreihen entstandenes Profil mit Halterille für bestmöglichen Reifensitz. 25% höhere Stabilität sowie die Reifenbreite und Bodenhaftung einer 2 mm breiteren Felge.

Leichte Nabe, schwere Felge? Nein Danke!

Das bloße Gewicht eines Laufradsatzes sagt dir nur die halbe Wahrheit - die Massenträgheit die ganze.

Sie erfasst nicht nur das Gesamtgewicht sondern auch, wie weit dieses Gewicht von der Drehachse entfernt ist und dadurch "bremst".

Ein Vergleich bei gleichem Laufrad-Gesamtgewicht:

  1. Niedrige Massenträgheit – das Gewicht sitzt innen. Wenig Kraftaufwand bei jeder Kurbelumdrehung
  2. Hohe Massenträgheit –das Gewicht sitzt außen. Hoher Kraftaufwand bei jeder Kurbelumdrehung

Real Weight Angabe

Da sich das Gewicht auf das tatsächliche Einbaugewicht bezieht. Es sind keine zusätzlichen Beilagscheiben notwendig.

Broschüren, Montage-/ Bedienungsanleitungen und Ersatzteile

6.8 MB
W33i Straight Alu
Download